Navigation

Service

16.01.2023 -

Präzise Dosimetrie bei MR-geführter Strahlentherapie

Einleitung

Erfolgsbeispiel 228

  • Förderansatz: FuE-Kooperationsprojekte
  • Technologie: Gesundheitsforschung und Medizintechnik
  • Bundesland: Baden-Württemberg, Niedersachsen
Cover der Publikation: ZIM-Erfolgsbeispiel 228

Die Bestrahlungsgenauigkeit und damit der Erfolg einer Tumortherapie können durch den zusätzlichen Einsatz von Magnetresonanztomographen (MRT) deutlich erhöht werden. Da zur Bilderzeugung starke magnetische Felder genutzt werden, sind herkömmliche Systeme der Dosismessung nicht anwendbar. Neue Lösungen für Wasserphantome und Patientenverifikationssysteme ermöglichen eine magnetfeldtaugliche Dosimetrie.

Service

Wie können wir Sie unterstützen?

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal