Navigation

Service

01.12.2021 -

Defekte im Drahtseil hochempfindlich detektiert

Einleitung

Erfolgsbeispiel 218

  • Förderansatz: FuE-Kooperationsprojekte
  • Technologie: Elektrotechnik, Messtechnik, Sensorik
  • Bundesland: Baden-Württemberg, Hamburg
Cover der Publikation: ZIM-Erfolgsbeispiel 218

Eine neue Generation von stationären und mobilen Prüfgeräten für die magnetische Prüfung von Drahtseilen ermöglicht erstmals die dreidimensionale Darstellung von Ermüdungsbrüchen in einzelnen Litzen und anderer Verschleißschäden. Die Interpretation des Seilzustands erfolgt in Echtzeit und erlaubt so bei Erfordernis das Einleiten von Sofortaktionen wie z. B. die Stillsetzung einer Seilbahn.

Service

Wie können wir Sie unterstützen?

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal