Navigation

Service

01.04.2021 -

Minimalinvasive Fugensanierung per Injektion

Einleitung

Erfolgsbeispiel 205

  • Förderansatz: FuE-Kooperationsprojekte
  • Technologie: Bautechnologien
  • Bundesland: Hessen, Nordrhein-Westfalen
Cover der Publikation: ZIM-Erfolgsbeispiel 205

Tunnelbauwerke sind aufgrund ihrer geologischen und bautechnischen Gegebenheiten oft der Einwirkung von Grund- und Bergwasser ausgesetzt. Die Sanierung undichter Bauwerksfugen ist aufwendig und kostenintensiv. Neue minimalinvasive Verfahren reduzieren den Arbeitsaufwand bei Sanierungsarbeiten und schützen die Bausubstanz.

Service

Wie können wir Sie unterstützen?

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal