Navigation

01.04.2021 -

Minimalinvasive Fugensanierung per Injektion

Einleitung

Erfolgsbeispiel 205

  • Förderansatz: FuE-Kooperationsprojekte
  • Technologie: Bautechnologien
  • Bundesland: Hessen, Nordrhein-Westfalen
Cover der Publikation: ZIM-Erfolgsbeispiel 205

Tunnelbauwerke sind aufgrund ihrer geologischen und bautechnischen Gegebenheiten oft der Einwirkung von Grund- und Bergwasser ausgesetzt. Die Sanierung undichter Bauwerksfugen ist aufwendig und kostenintensiv. Neue minimalinvasive Verfahren reduzieren den Arbeitsaufwand bei Sanierungsarbeiten und schützen die Bausubstanz.

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal