Navigation

08.09.2020 -

Mooskulturen an Schallschutzwänden binden Feinstaub

Einleitung

Erfolgsbeispiel 192

  • Förderansatz: Kooperationsprojekte
  • Technologie: Umwelttechnologien
  • Bundesland: Baden-Württemberg
Cover der Publikation: ZIM-Erfolgsbeispiel 192

Mit Moos besiedelte textile Funktionsstrukturen mit aktiver Bewässerung ermöglichen modulare Schallschutzpaneele mit ökologischem Mehrwert. Die speziellen Mooskulturen können einen wirksamen Beitrag zur Feinstaubreduktion an stark betroffenen Stellen im urbanen Raum leisten und wirken zusätzlich schalldämmend.

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal