Weltkarte in blau, Vietnam ist farbig hervorgehoben Bild vergrößern

© AiF Projekt GmbH

Geschlossene / letzte Ausschreibung

  • 5. Ausschreibung | offen bis 9. Oktober 2019
  • Gemeinsam mit den Partnern von MOST

Wirtschaftsinformationen – Vietnam (Mai 2019)

Hanoi (GTAI) - Vietnam widersetzt sich dem Trend zu mehr Protektionismus. Die offene und exportabhängige Wirtschaft des Landes bleibt von den Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China noch unbehelligt.

Im Jahr 2018 erreichte Vietnam ein Wachstum von 7,1 Prozent, in den ersten drei Monaten 2019 wuchs die Wirtschaft immerhin noch um 6,8 Prozent. Der Nikkei Purchasing Managers Index (PMI) notierte zu Jahresbeginn schwächer als noch Ende 2018, ist seit April aber wieder deutlich im Bereich der Expansion. Für das Gesamtjahr 2019 bleiben Analysten internationaler Institutionen wie der Weltbank oder der Asian Development Bank angesichts weltwirtschaftlicher Unwägbarkeiten vorsichtig und erwarten ein Wachstum von zwischen 6,6 bis 6,8 Prozent. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Website des GTAI.