Innovationstag Mittelstand des BMWi 2019

Mittelstandsbeauftragter Christian Hirte bei der Urkunden-Übergabe auf dem Innovationstag Mittelstand 2019

© AiF Projekt GmbH

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand und für die neuen Bundesländer, hat auf dem Innovationstag Mittelstand des Bundeswirtschaftsministeriums am 9. Mai in Berlin innovative Mittelständler und Forscher ausgezeichnet.

Sie wurden für herausragende Forschungs- und Entwicklungsleistungen und die besonders erfolgreiche Nutzung der Ergebnisse ihrer im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) geförderten Projekte geehrt. Staatssekretär Hirte überreichte die Urkunden in vier Kategorien:

Bei dem Zukunftsfestival des innovativen Mittelstands in Berlin-Pankow sind über 300 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet vertreten, vor allem Mittelständler und mit ihnen kooperierende Forschungsinstitute. Sie präsentieren mehr als 200 praxis- und umsatzwirksame Neuheiten, die mit Fördermitteln des BMWi angeschoben wurden und – wie das Beispiel der Ausgezeichneten zeigt – häufig nach kurzer Zeit am Markt erfolgreich sind.

Ausführlichere Informationen zum Innovationstag.