Weltkarte in blau, Luxemburg ist grün hervorgehoben Bild vergrößern

© AiF Projekt GmbH

Geschlossene / letzte Ausschreibung im Netzwerk IraSME

Auszug aus den Förderbedingungen von Luxemburg

  • Antragsberechtigt: Unternehmen, die in Luxemburg registriert und wirtschaftlich gesund aufgestellt sind. Unternehmen in Schwierigkeiten (EU-Definition) können nicht gefördert werden.
  • Beihilfe in Form von Zuschuss
  • förderfähige Kosten: Personal, Arbeitsgeräte, Betriebsmittel, Unteraufträge
  • maximale Fördersätze (für experimentelle Entwicklung): kleine Unternehmen 60 %, mittlere Unternehmen 50 %, große Unternehmen 40 %

Historie

Luxemburg ist seit 2017 Teil des Fördernetzwerks IraSME und beteiligt sich in diesem Rahmen zweimal jährlich an den gemeinsamen FuE-Ausschreibungen. Zuständig für die luxemburgischen Antragsteller ist Luxinnovation, die nationale Agentur zur Förderung von Innovationen.